Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Colo­ni­al Memo­ry: ReTel­ling DOAA

25. November | 14:00 bis 19:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 5. Februar 2023 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 14:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 3. Februar 2023 wiederholt wird.

€4 – €6
Auf der „Deutsch-Ost­afri­ka­ni­schen Aus­stel­lung“ (DOAA) im Jahr 1897, anläss­lich der „Säch­sisch-Thü­rin­gi­schen Indus­trie- und Gewer­be­aus­stel­lung“ (STI­GA), wur­den in Leip­zig 47 Ost­afri­ka­ner*innen zur Schau gestellt. Die Her­ab­set­zung und Ras­si­fi­zie­rung Schwar­zer Men­schen waren bewuss­te Stra­te­gien zur Legi­ti­ma­ti­on der Kolo­ni­al­macht. Das Bünd­nis Colo­ni­al Memo­ry: ReTel­ling DOAA hat sich aus Ver­tre­ter*innen der ISD Leip­zig, des Kol­lek­tivs diver­sif, der AG Leip­zig Post­ko­lo­ni­al sowie Ein­zel­per­so­nen gebil­det, um die kri­ti­sche Auf­ar­bei­tung der kolo­nia­len Aspek­te der STI­GA vor­an­zu­trei­ben und um nicht-wei­ße Per­spek­ti­ven zu schaf­fen. Die gleich­na­mi­ge Aus­stel­lung beinhal­tet his­to­ri­sche Mate­ria­li­en und Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen, theo­re­ti­sche Inhal­te, künst­le­ri­sche Inter­ven­tio­nen sowie Work­shops und lädt die Besu­cher*innen ein, sich mit der kolo­nia­len Geschich­te Leip­zigs auseinanderzusetzen.
 
Wir wür­den uns sehr über Eurer und Ihr Kom­men freuen.
Skip to content